Leselust

Lust am Lesen!

Herzlich willkommen!

Auch bei uns blüht der Frühling für Jung und Alt:
Neues und Bewährtes, Buntes, Nachdenkliches und Unterhaltendes.
Lassen Sie sich überraschen und anregen.

Diese Bücher haben wir am 15. Mai für Sie vorgestellt.

Wir freuen uns auf Sie.
Ihr Leselust-Team

Übrigens, auch im Frühling gilt für alte Hasen:
Plötzliche Regenfälle können zum Betreten einer Buchhandlung führen.
(Loriot)

Petra Hartlieb
Wenn es Frühling wird in Wien
Eine Buchhandlung im Wien Arthur Schnitzlers

Wien 1912.  Nach einer Kindheit in Armut hat Marie Haidinger es geschafft. Seit wenigen Monaten ist sie Kindermädchen in der Sternwartestraße 71 - dem Haushalt des berühmten Schriftstellers Arthur Schnitzler. Als sie für ihren Dienstherrn in der Buchhandlung auf der Währinger Straße ein Buch abholt, lernt sie eine völlig neue Welt kennen: Die Welt der Bücher. Und Oskar, den ebenso charmanten wie mittellosen Buchhändler, der ihr Avancen macht. Aber meint er es auch ernst mit ihr? Wie brüchig das Glück sein kann wird Marie klar, als Sophie, das Dienstmädchen der Schnitzlers, nach einer Abtreibung fast stirbt. Und als sie zufällig mithört, dass der Hausherr Oskar spätabends im feinen 'Sacher' gesehen hat - in Begleitung einer überaus hübschen Dame.
Vor dem Hintergrund der Werke Arthur Schnitzlers und genau recherchierter historischer Ereignisse lässt Petra Hartlieb das Wien des großen Dichters wieder auferstehen - vom Dienstbodentrakt bis in die Salons der freigeistigen Intellektuellen der Zeit.


Roman, 176 Seiten, EUR 18,-


Robin Lana Fox
Der englische Gärtner
Leben und Arbeiten im Garten

DAS Buch über die englische Gartentradition und -Lust
Mit Esprit, Witz und Weisheit entfaltet der passionierte Gärtner und berühmte langjährige Gartenkolumnist der »Financial Times« sein einzigartiges Wissen um Pflanzen, berühmte Gärten und die erfüllende Tätigkeit des Gärtners. Dieses Buch ist weit mehr als ein Ratgeber: ein fantastisches tiefgründiges Lesevergnügen für nachdenkliche Gärtner.

Robin Lane Fox, passionierter Gärtner und berühmter Gartenschriftsteller, lässt uns Leser eintauchen in britische Gartentradition, vergessenes Wissen über Pflanzen und geniale Gärtner. Anschaulich, elegant und sachkundig beschreibt er die Gärten, die er weltweit besucht hat, von der Normandie bis in die Ukraine, und lässt uns teilhaben an einer unvergleichlichen gärtnerischen Neugier und Weisheit. Denn für den Autor sind Gärten menschliche Schöpfungen, die vom persönlichen Charakter der Gärtner ebenso geprägt sind wie von Kunst, Geschichte, Politik und Wissenschaft. Wie so viele kluge Gärtner bekennt er sich nachdrücklich zu einem »gedankenvollen, aufmerksamen« Gärtnern. Er kennt die Ursprünge der einzelnen Pflanzen und pflanzt sie an Orten, die ihren eigenen Bedürfnissen und denen der Menschen entsprechen. Und zugleich erinnert er daran, wie machtvoll Literatur und Kunst unsere Wahrnehmung und Erfahrungen in unseren eigenen Gärten vertiefen können. Eine abwechslungsreiche, höchst unterhaltsam-kultivierte Reise durch das Gartenjahr.

Aus dem Englischen von Susanne Held (Originaltitel: Thoughtful Gardening. Great Plants, Great Gardens, Great Gardeners)
457 Seiten, mit farbigen Illustrationen und Fotos
EUR 32,--

Martin Walker
Brunos Kochbuch
Rezepte und Geschichten aus dem Périgord

Endlich: Essen wie Bruno im Périgord! Das Kochbuch zu den kulinarischen Krimis von Martin Walker. Statt nur delikater Kriminalfälle für Bruno gibt es endlich auch die delikaten Rezepte mit marktfrischen Zutaten von ›Bruno, Chef de police‹, zusammengestellt von Martin Walker und optisch stimmungsvoll in Szene gesetzt durch den Food Fotografen Klaus-Maria Einwanger! Trüffeln, Pâté, Käse, guter Wein und schöne, geschichtsträchtige Landschaft: Der Hobbykoch aus dem Périgord spricht alle Sinne an. Ein Gaumenschmaus und kulinarischer Reiseführer! Und eine große Liebeserklärung an das Périgord!


Aus dem Englischen von Michael Windgassen. Fotografiert von Klaus Einwanger

320 Seiten, € 32,-

00106164